Buchvorstellung – Der Reichelsdorfer Rednitz-Auwald

Dr. Jörg Henninger, Mitglied im Verein zum Schutz des Rednitztals, beschreibt in seinem Buch „Der Reichelsdorfer Rednitz-Auwald“ den Lebensraum des Rednitztals zwischen Reichelsdorf und Schwabach mit seiner Vielfalt an Fauna und Flora.

Dieser liebevoll erstellte Bildband nimmt Sie mit auf eine Wanderung durch den ursprünglichen Galeriewald entlang einer der wichtigsten Wasseradern in der Metropolregion Nürnberg.

Nähere Informationen zu Inhalt und Bestellung des Buches steht Interessierten auf der Seite https://lightdocuments.com/rednitz-aue/ zur Verfügung.

2 Gedanken zu „Buchvorstellung – Der Reichelsdorfer Rednitz-Auwald

  1. Eine weitere „Beschneidung“ der Zwillingslinde auf ca. 6….8m ermöglicht das Belegen mit einem Storchennest. Auch ein weiteres Buch über das Kulturerbe „Wässerwiesen“ ist in Arbeit durch den Autor. Wer kann dazu historische Bilder oder Meinungen beitragen ? Probebohrungen bedrohen aktuell die Perlenkette. Die schweren Baufahrzeuge werden nicht fliegend diese Baugrunduntersuch-ungen auch am MD-Kanal erledigen. „Adlerauge sei wachsam“ ist die Devise.

  2. Geschafft. Die 100jährige Linde im Grünzug Reichelsdorf erhält eine Galgenfrist. Gestutzt bekommt sie die Chance neu Auszutreiben am Stammumfang 287cm und in der Höhe ca. noch 22m bei ursprüngl.
    über 30m (Der Kern ist ohne ein Anzeichen von Fäulnis). Gerettet ?
    Zu fällen einen schönen Baum,
    braucht´s eine halbe Stunde kaum.
    Zu wachsen, bis man ihn bewundert,
    braucht er, bedenkt´ es, ein Jahrhundert.
    (Eugen Roth, Der Baum)

Schreibe einen Kommentar zu Wolfgang Janeck Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.